Brand Monitor Automarken

Nach einem Minus von rund 5% bei Neuzulassungen im Jahr 2013, hoffen Autohersteller 2014 wieder auf steigende Umsätze in Österreich. Neben den Verkaufszahlen beweisen auch die Online-Diskussionen, dass deutsche Automarken – allen voran Volkswagen – hierzulande bei den Kunden am besten ankommen.

Zudem zeigt sich, dass Emotionen beim Autokauf oft eine wichtigere Rolle spielen als rationale Verkaufsargumente. In diesem Kontext werden die Social Media vor allem für Image, Markenbindung aber auch für die Vereinbarung von Testfahrten immer wichtiger. Gerade große Marken verfügen oft über eine stattliche Fanbasis im Internet, die sie mit laufenden Informationen und Aktionen eng an die eigene Marke binden. Kleinere Anbieter nutzen die Social Media hingegen bisher kaum als vollwertigen Kommunikationskanal.

Dieser Brand Monitor erschien in der FORMAT-Ausgabe 04/14.

Um Detailergebnisse zu Ihrer Marke zu beziehen, wenden Sie sich bitte an: office@web2watch.at

Eine Liste aller untersuchten Marken finden Sie hier.

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier