Brand Monitor Luxusmarken

Luxusmarken sind längst nicht mehr den oberen 10.000 vorbehalten. Über 40.000 Österreicher diskutierten im vergangenen Jahr über Designer-Kleidung, Parfum, Schmuck, Uhren und Accessoires. Im europäischen Vergleich ist das jedoch wenig. So finden sich alleine in Deutschland knapp eine Million Kommentare zu Luxusmarken.

Chanel wird aufgrund seiner stilprägenden Tradition geschätzt, Louis Vuitton punktet mit seinem neuen Wiener Flagship-Store. Bei Dior wirken noch die Entgleisungen des Ex-Star-Designers Galliano nach, für Swarovski ist die Nähe zu Karl-Heinz Grasser unvorteilhaft.

Für Luxusmarken sind bild- und videolastige Plattformen wie YouTube, Instagram und Pinterest empfehlenswert, um Produkte in Szene zu setzen und Emotionen zu transportieren. Auch Fashion Blogs werden hierzulande immer beliebter.

Dieser Brand Monitor erschien in der FORMAT-Ausgabe 49/12.

Um Detailergebnisse zu Ihrer Marke zu beziehen, wenden Sie sich bitte an: office@web2watch.at

Eine Liste aller untersuchten Marken finden Sie hier.  

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier