Brand Monitor Modeketten

Soziale Netzwerke sind für Modeketten besonders interessant, da sie immer häufiger die Kaufentscheidungen beeinflussen. So stellt etwa so manch User Bilder von der Kleidungsanprobe online, um seine Freunde vor dem Kauf um Rat zu fragen. Dementsprechend werden auch Like- und Share-Buttons in Online-Shops zunehmend wichtiger. Besonders intensiv diskutieren Kunden im Internet über Modetrends, Kleidungsgrößen und Lieferbedingungen. Ebenso werden Materialien und Arbeitsbedingungen infolge zahlreicher Skandale regelmäßig thematisiert.

Auffällig ist zudem, dass die meisten Marken nur über eine internationale Facebook Seite verfügen und nur kaum Österreich-spezifische Inhalte verbreiten. Außerdem werden die Social Media bislang noch viel zu wenig als Service-Kanal für Empfehlungen und Beschwerden genutzt.

Dieser Brand Monitor erschien in der FORMAT-Ausgabe 44/13.

Um Detailergebnisse zu Ihrer Marke zu beziehen, wenden Sie sich bitte an: office@web2watch.at

Eine Liste aller untersuchten Marken finden Sie hier.

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier