Brand Monitor Partnerbörsen

Jahr für Jahr suchen mehr Österreicherinnen und Österreicher im Internet nach Liebe, Sex und Partnerschaft. Schätzungen zufolge hat mittlerweile fast jede zweite Beziehung ihren Ursprung im Netz. Das Geschäft mit der Liebe floriert. Beinahe täglich schießen neue Kontaktbörsen, Partnervermittlungen und Dating-Apps aus dem Boden.

Da dieses Thema aber nach wie vor ein gesellschaftliches Tabu darstellt, wird in Foren und sozialen Netzwerken nur wenig darüber diskutiert. Die Diskussionen – die jedoch auffällig hohe Zugriffszahlen haben – drehen sich vor allem die Seriosität der Plattformen und ihrer Mitglieder. Kostenpflichtige Anbieter haben es naturgemäß schwerer, da die Kunden höhere Erwartungen an sie haben. Smartphone Apps wie Tinder punkten durch einfache Handhabung und Anbindung an soziale Netzwerke.

Dieser Brand Monitor erschien in der FORMAT-Ausgabe 03/14.

Um Detailergebnisse zu Ihrer Marke zu beziehen, wenden Sie sich bitte an: office@web2watch.at

Eine Liste aller untersuchten Marken finden Sie hier.

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier