Brand Monitor Radsport

Rechtzeitig zu Ostern nehmen auch die Gespräche über Fahrräder und Fahrradzubehör zu. Bemerkenswert: in den Social Media werden bei Rädern weniger die Radmarken selbst, sondern die Hersteller von Einzelkomponenten wie Shimano und SRAM diskutiert. Die Diskussionen erfolgen meist in Radforen, wobei die Hersteller selbst wenig aktiv sind. Unter den Radmarken gibt es für Cube und Ghost viel Lob; KTM und Scott werden bei guter Qualität für recht teuer empfunden. Den Genesis-Rädern haftet der Ruf als Billigrad mit schlecht verbauten Komponenten an. Neben der dominierenden Gruppe von sportlichen und semiprofessionellen Radfahrern erfolgt auch viel Meinungsaustausch zu Kinderrädern und Zubehör wie Anhänger. Freizeitradler sind in den Online-Diskussionen weniger stark vertreten.

 

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier