Brand Monitor Tiefkühlprodukte

Obwohl die User-Beiträge im vergangenen Jahr zu Tiefkühlprodukten wie Pizza, Fertiggerichte, Gemüse, Fisch und Eis in den Social Media relativ hoch war, ist die Stimmung doch tendenziell kritischer geworden.

In zahlreichen Foren wird oft kontroversiell über Geschmack, Gesundheit, Bestandteile und Zubereitungsweisen von Tiefkühlkost diskutiert. Die Zahl der Konsumenten, die Zweifel über die verwendeten Zutaten, deren Qualität oder Herkunft haben, hat deutlich zugenommen. Es zeigt sich, dass bereits kleine Produktänderungen einen großen Einfluss auf die gesamte Außenwahrnehmung einer Marke haben können.

Branchengröße Iglo, Dr. Oetker oder auch Häagen-Dazs zeigen, wie professionelle Social Media Kampagnen die Kundenbindung und Reputation der Marke verbessern können. Auch spezielle und regionale Anbieter, wie Followfish oder Resch&Frisch, konnten mit ihren Facebook-Auftritten überzeugen.

Das Online-Kampagnen aber sehr stark polarisieren können, merkt man an der Hashtag-Kampagne von Iglo, #AberSkifahrenkönnenwir. Manche fanden diese Kampagne sehr gut, andere wiederum kritisierten es stark.

Generell lässt sich aber sagen, dass die Möglichkeiten in den Social Media aktiv neue Zielgruppen zu erschließen, noch stark ausbaufähig ist.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: office@web2watch.at

Eine Liste aller untersuchten Marken finden Sie hier: Liste Tiefkühlprodukte

Posted in Brand Monitor
Brand Monitor
Österreichische Konsumenten posten jährlich 6 Mio. Meinungen zu Marken. web2watch beobachtet laufend die Marken von 50 Branchen und publiziert wöchentlich den Brand Monitor.

Mehr dazuhier